RSS

Und dann waren es 3

15 Sep

Unsere Katzen waren sich in der letzten Zeit irgendwie gar nicht grün. Lotti mag es gerne ruhig und friedlich und spielt höchstens mal possierlich vor sich hin. Leon ist eher der Typ Rabauke; Kuscheln wird ihm nach wenigen Minuten langweilig und dann will er sich balgen. Da ist er bei unserer kleinen Prinzessin natürlich falsch. Knurren und Fauchen waren an der Tagesordnung.

Wir überlegten, wie wir die Situation wohl für alle etwas angenehmer gestalten könnten. Optimal wäre es ja, wenn Leon einen Gleichgesinnten hätte, mit dem er herumtoben kann. Noch einen kleinen Kater…?

Diverse Diskussionen später, fuhren wir dann einfach mal kleine Kätzchen angucken. Ganz unverbindlich.
Na klar! Als wenn wir in der Lage wären “nein” zu sagen, wenn sich so ein kleiner Fussel in den Kopf setzt, von uns adoptiert zu werden.

Konnten wir natürlich auch nicht. Wir präsentieren daher stolz unser Nesthäkchen: Linus


Der Kleine hat nicht nur uns im Handumdrehen um die Pfote gewickelt, auch mit Leon und Lotti hat er sich in Rekordzeit angefreundet. Am ersten Abend gab es noch Fauchen und Knurren, am Tag darauf kam man sich ganz vorsichtig näher und am Abend lagen sie dann schon einträchtig schlafend auf dem Kratzbaum.

Das war die problemloseste Katzen-Zusammenführung die ich bis jetzt erlebt habe. Mittlerweile, nach einer Woche, sind Linus und Leon dicke Kumpels, die in jeder wachen Minute gemeinsam durch die Wohnung toben. Und Lotti hat jetzt jemanden der kuschelt, ohne gleich rabiat zu werden.

Wir sind sehr froh, den kleinen Kerl gefunden zu haben! Das war übrigens hier. Bei so vielen süßen Kätzchen fiel die Entscheidung nicht leicht, aber zum Glück hat Linus (damals noch Baboo) uns das ja abgenommen!

 
5 Comments

Posted by on September 15, 2009 in Katzen

 

Tags:

5 responses to “Und dann waren es 3

  1. mrs. steph

    September 15, 2009 at 10:11 am

    Sieht ja schon sehr entspannt aus und Glückwunsch zum neuen Blog!🙂

     
  2. mrs. steph

    September 15, 2009 at 3:32 pm

    Btw. Linus ein sehr schöner Name🙂

     
  3. Andrea

    September 15, 2009 at 4:05 pm

    Dankeschön!
    Den Namen habe ich ausgesucht. Biff war ja für “Mittens”. So wie die Katze in diesem Video: http://www.youtube.com/watch?v=tVx2uCcDXX0

    Da habe ich dann aber mein Veto eingelegt! 😉

     
  4. Gilly

    September 17, 2009 at 11:23 am

    “Diverse Diskussionen später, fuhren wir dann einfach mal kleine Kätzchen angucken. Ganz unverbindlich.”

    Ganz Unverbindlich… Muahahahaha😀

     
  5. Renate

    September 17, 2009 at 12:25 pm

    Ach, was für ein wunderhübsches Kerlchen! Ich gratuliere zum Familienzuwachs!!!

     

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

 
%d bloggers like this: