RSS

Anfälle von Heimweh

22 Sep

lautdreckig

Neulich passierte es mal wieder: ich schaltete den Fernseher ein, da lief gerade die Übertragung des Berlin Marathon, ich guckte ein bisschen zu und bekam auf einmal dieses fiese, ziehende Gefühl im Bauch. Nein, nichts falsches gegessen, nur so eine leichte Sehnsucht nach Berlin. Heimweh quasi.

Es gibt schon diverse Dinge, die ich an Berlin vermisse. Auswärts frühstücken gehen. Das besonders leckere Fladenbrot vom Wochenmarkt am Maybachufer. Filme in Originalversion im Kino gucken. Die riesige Vielfalt von Angeboten, ob das nun Kino ist, Museen, Galerien, Musik, Essen. Die vielen unterschiedlichen Menschen und die Tatsache, dass dort irgendwie jeder seinen Platz findet.

Es gibt auch ein paar Dinge an Berlin, die ich echt nicht vermisse. Den permanent zu Boden gerichteten Blick, damit man nicht in irgendwelchen Tretminen landet beispielsweise. Die Tatsache, dass man seine Wohnungstür mit mehreren Schlössern verbarrikadieren muss. Dass es Gegenden gibt, wo man nachts lieber nicht allein zu Fuß unterwegs sein möchte.

Aber so im Großen und Ganzen mag ich Berlin. Vermutlich werde ich früher oder später doch wieder dort landen..

Das Bild oben ist übrigens von der Aktion 24hBerlin.

 
Leave a comment

Posted by on September 22, 2009 in Dieses und jenes

 

Tags:

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

 
%d bloggers like this: