RSS

trnd: Ritter Sport BIO Schokolade

09 Oct

Wie ich erfahren habe ist heute Tag der Schokolade. Passend dazu, der schon überfällige Bericht zur Ritter Sport BIO. Dank der lieben Leute bei trnd gehöre ich zu den Glücklichen, auf deren Figur ein massiver Angriff vermittels eines Testpaketes mit 30 (!) Tafeln oben genannter Schokolade verübt wurde.

Natürlich soll man die nicht alle allein essen, sondern ebenso Freunde, Bekannte und Kollegen beglücken. Was in diesem Falle mächtig Spass macht, weil über Schokolade freut sich irgendwie jeder.

Ich war ziemlich gespannt auf diesen Test, da ich ohnehin beim Einkaufen zu Bio- und Naturkost tendiere. Gerade als Allergiker ist irgendwann der Punkt erreicht, wo man versucht seinem Körper nicht mehr potenziell schädliche Stoffe zuzuführen als unbedingt nötig.
Und da Schokolade ein Genußmittel ist, kann ich sie auch umso mehr genießen, wenn ich weiss, dass beispielsweise für den Kakao keine kleinen Kinder schuften bis zum Umfallen. Darum war ich auch auf die Bio-Schokolade von Ritter Sport neugierig, da ich schon Artikel im Spiegel und der Brigitte zu dem Thema gelesen hatte.

Ich muß gestehen, allzu hoch waren meine Erwartungen trotzdem nicht. Ich bin ein ausgesprochener Schokoladenfan und Ritter Sport war für mich immer irgendwo im Mittelfeld angesiedelt. Die Schokolade, die man dank praktischer Verpackung gut im Rucksack dabeihaben kann, solide, unaufregend, geschmacklich akzeptabel aber nicht umwerfend. Ganz sicher keiner meiner Favoriten, auch wenn ich einzelne Sorten gelegentlich ganz gern esse.

Deswegen war ich über den Geschmack der Ritter Sport BIO auch angenehm überrascht. Man merkt, dass sie hier eine andere Kakaosorte verwenden. Der Geschmack ist etwas herber, weniger süß, die Schokolade hat eine sehr angenehme Konsistenz, sowohl die Vollmilch als auch die feinherbe Sorte. Insgesamt fand ich sie wesentlich leckerer als die konventionelle Ritter Sport. Bei den “Testessern” aus dem Freundes- und Bekanntenkreis stiess die Schokolade auch auf uneingeschränkte Begeisterung, insbesondere die Sorten Macadamia und Trauben-Cashew waren sehr beliebt.

Preislich liegt die Ritter Sport BIO ungefähr gleichauf mit anderen Bio-Schokoladen. Die Tafel kostet zwar (zumindest bei uns) immer noch unter einem Euro, wiegt jedoch nur 65 Gramm. Das entspricht einem Preis von 1,50 EUR für 100 Gramm. In meinen Augen nicht unbedingt ein Nachteil. Schokolade ist ein Genußmittel, siehe oben, das darf für gute Qualität ruhig etwas mehr kosten. Man soll sich immerhin nicht ausschliesslich davon ernähren.

Den größten Vorteil sehe ich auch darin, dass hier endlich mal eine bekannte Marke mit einem Bio-Produkt vertreten ist. Meistens werden Bio-Produkte im Supermarkt ja in der hintersten Ecke versteckt, wo sie nur derjenige findet, der wirklich hartnäckig sucht.

Auch wenn das Paket irgendwann leergefuttert sein sollte, das war sicher nicht das letzte Mal, das es bei uns Ritter Sport BIO Schokolade gab.

 
2 Comments

Posted by on October 9, 2009 in Internet, Kochen und Essen

 

Tags: , ,

2 responses to “trnd: Ritter Sport BIO Schokolade

  1. Maja

    October 9, 2009 at 3:26 pm

    Ich habe gestern auch 1 Stück der Bio-Schokolade gelutscht und war begeistert!

     
  2. Wuselis

    October 12, 2009 at 4:58 pm

    Ah, du durftest auch testen Andrea? Das ist ja klasse *höpps* und ich hoffe, euch mundet die Schoki ebenso gut wie mir 😛 . Dank Mr. Steph durfte ich auch ein wenig in den Genuss kommen, sie war göttlich 😆 .

    Liebe Grüssle und *wink*

     

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

 
%d bloggers like this: