RSS

Monthly Archives: December 2009

Tschüs 2009!

Ich wünsche euch allen einen guten Rutsch und ein schönes und erfolgreiches Jahr 2010!

Advertisements
 
3 Comments

Posted by on December 31, 2009 in Blog

 

Tags:

Die schlechtesten Weihnachts-Specials der Welt

Zu spät für dieses Weihnachten, zu früh für das nächste, aber vielleicht richtig um sich die Zeit bis Mitternacht zu vertreiben. Diese wirklich grauenvollen (aber super kommentierten) Weihnachts-Specials habe ich auf der Seite That Guy with the Glasses gefunden.

Hier das Star Wars Christmas Special, das trotz Mitwirkung sämtlicher Hauptdarsteller so schlecht war, dass George Lucas dafür gesorgt hat, dass es nie, nie, niemals wieder im Fernsehen gezeigt wird. Er hatte allerdings nicht mit dem Internet gerechnet.

http://blip.tv/play/gbk7gbjkAgI

Wenn jetzt jemand der Ansicht ist, dieses Grauen könne nicht mehr gesteigert werden, der möge sich das He-Man and She-Ra Christmas Special ansehen. Aber behauptet hinterher nicht, ich hätte euch nicht gewarnt!

http://blip.tv/play/gbk7gbWbcQI

 
Leave a comment

Posted by on December 31, 2009 in Filme, Video

 

Tags: , , ,

Kein Spielzeug

Auch wenn ich neulich behauptet habe, ich würde keine gefährlichen Sachen machen: ab sofort ist beim Kochen totale Konzentration angesagt. Schon weil ich meine Finger richtig liebgewonnen habe und auf keinen davon gerne verzichten würde.

Ich habe nämlich ein echt cooles Weihnachtsgeschenk von meinem Schatz bekommen:

Das ist ein Küchenmesser. Ein sogenanntes Santoku aus der Chroma Haiku Serie. Wie der Name schon nahelegt, kommt es aus Japan und ist von der Machart und Schärfe artverwandt mit den berühmten Samuraischwertern. So ein Messer habe ich mir schon eine ganze Weile gewünscht, nicht nur weil meine sonstigen Küchenmesser nicht das Gelbe vom Ei sind.

Gestern wurde es gleich eingeweiht. Schon ungewohnt, wenn man durch Hähnchenfilet plötzlich durchschneidet, als wenn es aus Pudding wäre. Daran muss ich mich erst einmal gewöhnen. Die Katzen habe ich dann auch vorsichtshalber aus der Küche ausgesperrt, das war mir wirklich zu gefährlich, weil sie gerne mal auf die Arbeitsfläche tatzen.

Aber das neue Messer ist absolut genial. Als nächste Anschaffung ist dann ein Schleifstein geplant, damit das gute Stück immer so schön scharf bleibt.

Und falls doch irgendwann die Zombie-Apokalypse kommt, ist es sicher auch ganz nützlich. 😉

 
2 Comments

Posted by on December 30, 2009 in Kochen und Essen

 

Tags: , ,

Blogwichteln 2009

Da habe ich doch allen Ernstes vergessen, mein Wichtelgeschenk hier zu präsentieren. Liebe Renate, ich hoffe Du verzeihst mir noch mal!

Ich habe mich jedenfalls sehr gefreut. Vielen Dank nochmal, auch von den Katzen, die vom Konfetti im Briefumschlag echt begeistert waren.. 🙂

 
1 Comment

Posted by on December 29, 2009 in Blog

 

Tags: ,

Stöckchen: Mein Jahr 2009

Dieses Stöckchen habe ich jetzt schon auf so vielen Blogs gesehen, da muss ich mich doch auch beteiligen:

Vorherrschendes Gefühl für 2010?
Mulmig. Ich würde gerne sagen “es kann nur besser werden”, aber leider ist nach unten noch etwas Spielraum (den ich lieber nicht ausnützen würde).

2009 zum ersten Mal getan?
Paddeln gefahren. Eine Woche mit dem Kanu unterwegs.

2009 nach langer Zeit wieder getan?
Nach mehr als fünf Jahren mal wieder in den Urlaub gefahren. Paddeln, siehe oben.

2009 leider nicht getan?
Einen neuen Job gefunden.

Der hirnrissigste Plan?
Wirklich hirnrissige Einfälle hatten wir kaum. Nur einmal wollten wir einen Ausflug zu einem 50 km entfernten See machen und ungefähr 5 km vor dem Ziel war die Straße gesperrt. Die Umleitung war dann nochmal ca. 35 km lang. Uns ist die Lust vergangen und wir sind auf Umwegen unverrichteter Dinge wieder nach Hause gefahren.

Die gefährlichste Unternehmung?
Ich bin so langweilig, ich mache keine gefährlichen Sachen.

Die teuerste Anschaffung?
Meine Spiegelreflexkamera.

(Un)wort des Jahres?
Finanzkrise

Zugenommen oder abgenommen?
Gleichbleibend

Stadt des Jahres?
habe keine

Alkoholexzesse?
Keine. Ich habe nicht mal Alkohol getrunken, wenn ich mich richtig erinnere.

Davon gekotzt?

Haare länger oder kürzer?
Länger. Ich habe die “topmodische Ponyfrisur”, die mein geschmacksverwirrter Friseur mir aufgeschwatzt hatte, erfolgreich herauswachsen lassen. Jetzt mag ich mich wieder leiden.

Kurzsichtiger oder Weitsichtiger?
Immer noch Augen wie ein Adler.

Mehr Kohle oder weniger?
Weniger.

Mehr ausgegeben oder weniger?
Weniger.

Mehr bewegt oder weniger?
Gleichbleibend. Regelmäßige Besuche im Fitness-Studio wechseln mit Anfällen gelegentlicher Faulheit.

Höchste Handyrechnung?
so um 50 Euro

Krankenhausbesuche?
Keine.

Getränk des Jahres?
Kräutertee, Mineralwasser – ich bin sooo langweilig!

Das leckerste Essen?
Ganz eindeutig, die Köttbullar mit Kartoffelpüree an einer schwedischen Imbißbude, nachdem wir das Kanu auf dem Wagen zwei Kilometer bergauf geschleppt hatten. Noch nie hat Essen so gut geschmeckt!

Most called Persons?
Ich lasse anrufen. Meistens von Schwiegermutter.

Die schönste Zeit verbracht mit?
dem Kerl der hier wohnt

Die meiste Zeit verbracht mit?
dem Kerl der hier wohnt

Song des Jahres?
Haus am See von Peter Fox

CD (Album) des Jahres?
Peter Fox Stadtaffe und Jan Delay Wir Kinder vom Bahnhof Soul

Blockbuster des Jahres?
Bester Film des Jahres war eindeutig Gran Torino.
Die sogenannten Blockbuster sind allesamt hinter den Erwartungen zurückgeblieben, fand ich. Aber X-Men Origins: Wolverine war ganz ok.

Konzert des Jahres?
Ich gehe nicht auf Konzerte. Zu teuer und zu viele Leute auf einem Haufen.

TV-Serie des Jahres?
Selbst ich habe jetzt Dr. House entdeckt und prompt sämtliche Folgen auf DVD gekauft, um sie ohne Werbung gucken zu können.

Drei Dinge auf die ich gut hätte verzichten können?
Wirtschaftskrise, Arbeitslosigkeit, den Unfall meiner Katze

Nachbar des Jahres?
Immer noch das nette ältere Ehepaar aus dem Erdgeschoss.

Die wichtigste Sache, von der ich jemanden überzeugen wollte?
Meinen Chef davon, mich weiter zu beschäftigen. Er war vollkommen meiner Meinung. Nur der Konzernvorstand leider nicht.

Das schönste Geschenk, das ich jemanden gemacht habe?
Liebe

Das schönste Geschenk, das mir jemand gemacht hat?
Liebe

Der schönste Satz, den jemand zu mir gesagt hat?
Ohne dich hätte ich das nicht geschafft.

Die größte Enttäuschung?
Meinen Job zu verlieren.

Die Erkenntnis des Jahres?
Man kann sich noch so anstrengen und noch so gut sein, es gibt Situationen, da interessiert das einfach niemanden.

Beste Idee/Entscheidung des Jahres?
noch eine weitere kleine Katze anzuschaffen

Schlimmstes Ereignis?
Als Lotti aus dem Fenster fiel.

Schönstes Ereignis?
Dass Lotti nichts schlimmes passiert ist.

Vorsatz fürs neue Jahr?
Job finden.

2009 war mit einem Wort?
Steigerungsfähig.

 
2 Comments

Posted by on December 27, 2009 in Dieses und jenes

 

Tags: , ,