RSS

Filmmusik Stöckchen

09 May

Ein Stöckchen das ich jetzt schon auf verschiedensten Blogs gesehen habe, aktuell gerade bei Token auf dem Bento Lunch Blog. Es geht darum, seine sechs Lieblingslieder aus Filmen und Serien zu nennen.

Da wirds bei mir schon schwierig, da ich ein ausgesprochener Fan von Soundtracks und auch von Songs in Filmen bin. Wenn ich damit erst einmal anfange, höre ich so bald nicht wieder auf. Trotzdem habe ich mal versucht, querbeet ein paar Sachen zusammenzustellen, die mir gefallen.

Den Anfang machen die 80er Jahre, wo es ein paar wirklich grandiose Filme und dazugehörige Songs bzw. Soundtracks gab. Hier zum Beispiel der Titelsong aus dem Film Back to the Future, Huey Lewis and the News mit Power of Love:

.

Ein Ohrwurm erster Güte war auch der gleichnamige Song von Ray Parker Jr.  zum Film Ghostbusters:

.

Ein Soundtrack, den ich ohne Zögern als “episch” bezeichnen würde, ist Out of Africa von John Barry:

.

Stellvertretend für all die fantastische Filmmusik die John Williams über die Jahre komponiert hat, hier das Indiana Jones Theme:

.

Aus einer ganz anderen Richtung, aber nicht weniger episch, kommt die Filmmusik von A.R. Rahman (der letztes Jahr für den Sountrack zu Slumdog Millionaire den Oscar gewann), für den Film Mumbai:

.

Dann gibt es natürlich noch Filme, in denen gesungen wird. Da fallen mir als erstes die Disney-Filme ein und mein allererster Ohrwurm aus einem Film war folgerichtig dieser:

.

Ein anderer Disney-Song, der mir gut gefällt, ist I’ll Make a Man Out of You aus Mulan. Hier mag ich allerdings die chinesische Version (na, wer von euch wusste, dass Jackie Chan auch singen kann?):

.

Aus der Abteilung “Schauspieler, die singen können” haben mich auch Ewan McGregor und Nicole Kidman in Moulin Rouge schwer beeindruckt:

.

Ich weiss, es sind jetzt schon mehr als sechs Songs. Aber das war gerade mal ein kleiner Ausschnitt von Filmmusik die mir gefällt. Das ganze Thema Bollywood habe ich beispielsweise dezent umgangen, das würde allein für einen Blogpost ausreichen. Beispielsweise bei Liedern wie Deewangi Deewangi aus dem Film Om Shanti Om kann ich nur schwer meine Füße stillhalten.

Dann wiederum gibt es Musik, bei der ich regelmäßig zu einem kleinen, tränenfeuchten Häuflein auf dem Sofa werde. Pippins Song aus Return of the King ist so eines; beeindruckend auch die Tatsache, dass der Darsteller Billy Boyd das Lied selbst geschrieben hat und zwar relativ spontan von einem Tag auf den nächsten. Im Drehbuch war ursprünglich gar kein Lied vorgesehen.

Wie oben schon geschrieben, ich mag Filmmusik und wenn ich erst einmal damit anfange, höre ich so schnell nicht wieder auf. Darum mache ich an dieser Stelle auch erst einmal Schluss (und vielleicht einen Fortsetzungsroman daraus). 😉

Wer das Stöckchen mag, darf es sich wie immer einsammeln.

Advertisements
 
2 Comments

Posted by on May 9, 2010 in Internet, Video

 

Tags: , , ,

2 responses to “Filmmusik Stöckchen

  1. Token

    May 11, 2010 at 10:47 pm

    sehr schöne Sachen dabei 😀
    Das mit Mulan und Jakie Chan wusste ich nicht o_O Er ist wohl auch die chinesische Synchro davon? Ist ja cool! =D Der Hat ja fast die gleichen Moves drauf wie der Typ im Film! ^_^ Wieder was neues gelernt. Slumdog Millionäre hab ich noch nie gesehen, muss ich mir direkt mal wo ausleien… Danke für deine schöne Sammlung! ❤

     
  2. Andrea

    May 11, 2010 at 11:35 pm

    Ich würde eher schätzen, dass der Typ im Film dieselben Moves hat wie Jackie Chan – irgendwen mussten die bei Disney ja als Vorbild nehmen. 😉

     

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

 
%d bloggers like this: