RSS

Vier kätzische Fragen zum Mittwoch #3

16 Jun

Wieder mal ist es Mittwoch und es gibt neue Fragen zu Katzen von Fellbande.

1. Wie oft werden bei Euch die Katzenklos gereinigt? (Ganz ausleeren und Katzenklo waschen)
Eine Komplettreinigung ist zum Glück nur einmal im Monat erforderlich. Ansonsten reicht täglich die Klumpen raussammeln.

2. Verwendet Ihr Klumpstreu oder KEINEN Klumpstreu?
Klumpstreu und zwar Cat’s Best Öko Plus, das hat sich seit Jahren bei uns bewährt.  Ergiebig, stinkt nicht und der Staub ist erträglich. Es wird zwar in der ganzen Wohnung verteilt, aber nichts ist perfekt…

3.Wieviele Katzenklos habt Ihr?
Drei Katzen, drei Katzenklos.

4. Wieviel Geld gebt Ihr im Monat ca. für Katzenstreu aus?
Um die 25 Euro, wir brauchen nur einen Beutel davon im Monat.

 
5 Comments

Posted by on June 16, 2010 in Katzen

 

Tags: ,

5 responses to “Vier kätzische Fragen zum Mittwoch #3

  1. Fellbande

    June 17, 2010 at 8:44 am

    Schnurrchen!
    Vielen Dank das auch Ihr wieder dabei seid!
    Ist immer sehr spannend alles zu lesen!
    DIcke Knuddelnasis von Fellbande!

     
  2. Pele

    June 17, 2010 at 2:13 pm

    Hach, das mit der Reinigung ist ja mal ganz interessant; ich muss die Katze einer Freundin für zwei Wochen hüten und war mir nicht sicher ob ich die Klumpen täglich, oder nur seltener oder doch häufiger rausnehmen muss.. aber das ist gut zu wissen. Jetzt muss ich nur noch rausfinden, wie er mir nicht mehr die ganze Nacht auf dem Kopf rumspringt wenn ich schlafe. -_-

     
  3. Andrea

    June 17, 2010 at 3:20 pm

    Deine Freundin hat dir keine Gebrauchsanweisung gegeben für die Katze? 😡

    Katzenklos muss man auf jeden Fall täglich saubermachen (Klumpen raussammeln), manche Katzen sind so pingelig, dass man es sogar mehrmals täglich machen muss.

    Falls Du sonst noch Fragen hast, leg los.

    Wobei, mit dem Rumspringen beim Schlafen, dagegen ist wohl kein Kraut gewachsen, ausser man sperrt die Katze aus dem Schlafzimmer aus – dann kratzt sie aber an der Tür, also hat man in jedem Fall verloren. Meistens nerven Katzen aber nach kurzer Zeit nicht mehr so beim Schlafen. Viel Glück!

     
  4. Katzen Pfote

    June 18, 2010 at 4:02 pm

    “sperrt die Katze aus dem Schlafzimmer aus – dann kratzt sie aber an der Tür”

    das stimmt und wenn du pech hast kannst du dir eine neue Tür zulegen… ich kenn da wen dem das passiert ist😉

     
  5. Andrea

    June 18, 2010 at 5:10 pm

    Also das haben unsere Katzen noch nicht geschafft, Respekt!

    Die kratzen aber auch nicht (mehr) an der Tür, weil sie wissen, dass dahinter der böse Mr.Staubsauger wohnt und dann anfängt zu fauchen. 😆

     

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

 
%d bloggers like this: