RSS

Land unter!

04 Aug

Ich lebe noch. Also größtenteils irgendwie. Bei meinen Füßen bestehen gewisse Zweifel, die sind dank täglicher Touren durch Berlin zwecks Wohnungsbesichtigung schon ziemlich plattgelatscht. Aber von vorne…

Seit Anfang der Woche arbeite ich also in der neuen Firma und bin restlos begeistert. Nette Kollegen, schönes Büro, angenehme Arbeitszeiten und eine erstklassige Kaffeemaschine (obwohl ich ja eigentlich gar keinen Kaffee trinke, aber…). Ich darf endlich wieder mit SAP arbeiten und hätte vor Freude fast meinen PC umarmt.

Meine Tage sind allerdings lang, denn nach der Arbeit zockele ich mit öffentlichen Verkehrsmitteln quer durch Berlin und gucke Wohnungen an. Das sieht leider mittlerweile meistens so aus, dass da ein Termin angesetzt wird – gerne auch mal mitten am Tag, da frage ich mich dann immer, ob sie keine berufstätigen Mieter wollen? – und dann wandern da 20-30 Leute durch die Wohnung und treten sich gegenseitig auf die Füße. Jedenfalls bei den provisionsfreien, günstigen Wohnungen. Und Provision zahlen wolln wa ja nich!

Leider liegen die auch meistens in Gegenden, die nicht ganz so hübsch sind. Am Montag habe ich mir eine Wohnung in Moabit angesehen, wo schon die aufgebrochenen Briefkästen und Graffiti im Treppenhaus einen echt anheimelnden Eindruck machten. Oder die Wohnung liegt direkt an einer Hauptstraße, so wie gestern in Neukölln. Mal sehen, was mich in den nächsten Tagen noch erwartet.

Das Ganze ist auch enorm anstrengend habe ich festgestellt. Ich wohne momentan bei einem Freund und seinen beiden Töchtern, wo ich dann meistens erst abends wieder ankomme. Dann noch essen, bisschen quatschen, E-Mails, Feedreader & Co. checken, gucken ob neue Wohnungsanzeigen da sind – und dann fallen mir fast schon wieder die Augen zu.

Momentan ist also noch nichts von wegen, in Berlin das dolce vita geniessen. Was bin ich froh, wenn diese ganze Wohnungssuche und Umzieherei abgeschlossen ist.

Aber schön ist’s doch!🙂

 
4 Comments

Posted by on August 4, 2010 in Dieses und jenes

 

Tags: , , ,

4 responses to “Land unter!

  1. Fabian

    August 4, 2010 at 4:42 pm

    Ohja, Wohnungssuche kann anstrengend und deprimierend sein. Bei uns war es fast genau vor einem Jahr, als wir von Cottbus nach Berlin gezogen sind. Wenn man dann aber eine vernünftige Wohnung gefunden hat, denkt man lächelnd an den Stress zurück🙂

     
  2. Max

    August 4, 2010 at 4:44 pm

    Bei den Wohnungsbesichtigung für meine eigenen Wohnungen war ich immer ganz allein mit jemand von der Vermietung oder auch nur der Hausmeister.
    Aber ich war auch schon bei Freunden dabei, wo man so als Gruppe durch die gescheucht wurde, aber das kommt sicher auch immer auf Preis und Gegend an.

     
  3. Ivi

    August 4, 2010 at 8:33 pm

    Hast du schon mal in Spandau geschaut? Ich weiß es is am Arsch der Welt, aber als ich Wohnungen für meine Eltern gesucht habe, kann ich mich erinnern, dass es da recht viele und bezahlbare Wohnungen gab und die Ausländerquote ist da glaube ich auch nicht zu hoch. ist aber halt auch eine frage der fahrtzeit, die man täglich auf sich nehmen will.

    aber schon mal toll, wenn die arbeit und die kollegen stimmen

     
  4. Andrea

    August 5, 2010 at 12:14 am

    @Fabian: Also ich bin froh, wenn ich den ganzen Trubel hinter mir habe. Vor allem diese Besichtigungstermine, die mit der Arbeitszeit kollidieren, gehen mir auf den Wecker.

    @Max Vor ein paar Jahren, als ausgesprochen-gut-Verdiener-Pärchen war die Wohnungssuche auch deutlich entspannter.

    @Ivi: ich habe am Montag tatsächlich einen Besichtigungstermin in Spandau. Mal sehen wie’s da ist.

    Die Wohnung heute war übrigens wirklich schön, die könnte mir schon mal gefallen.

     

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

 
%d bloggers like this: