RSS

Ziemlich mitgenommen…

24 Aug

…sehe ich jetzt jedes Wochenende aus. Denn momentan gondele ich an den Wochenenden zwischen Berlin und Freiberg mit der Mitfahrzentrale hin und her.
Da kann man was erleben!

Es fängt damit an, dass Menschen mit großen, teuren, komfortablen Autos leider selten Mitfahrer suchen. Der typische Fahrer ist Student oder Artverwandtes, hat eher einen Kleinwagen und will Leute mitnehmen um die Fahrkosten zu senken.

Das bedeutet natürlich auch, dass man – ungeachtet der Größe des Fahrzeuges – möglichst viele zahlende Passagiere haben möchte. Da wird besagter Kleinwagen mit drei Mitfahrern vollgestopft, was dann gelegentlich schon zu einem etwas beengten Sardinendosengefühl führen kann. Insbesondere wenn einer oder mehrere der Mitfahrer über 1,80m groß sind. Kleine Menschen (wie ich) werden dann auf den Rücksitz verbannt und der vordere Sitz bis zum Anschlag an die Kniescheiben zurückgeschoben. Das wird nach spätestens einer Stunde Fahrzeit ein kleines bisschen unbequem.

Dass vier Leute auch entsprechend viel Gepäck mitbringen, scheint die meisten Fahrer auch maßlos zu überraschen. Anders ist es nicht zu erklären, dass fast jeder mit einem mindestens halbvollen Kofferraum ankommt und das Gepäck seiner Mitfahrer mit besorgtem Blick mustert. “Ich weiss nicht, ob das alles da reinpasst!”
Klar passt es. Notfalls mit Gewalt in den Kofferraum gequetscht. Merke: keine zerbrechlichen Sachen einpacken, wenn man per Mitfahrzentrale unterwegs ist.

Sind irgendwann alle Mitreisenden und ihr Gepäck verstaut, so geht es, zumeist mit gebremster Geschwindigkeit – vollbesetzte Kleinwagen haben die Tendenz, nicht gerade Rennautos zu sein – auf die Autobahn. Über so Kleinigkeiten wie die Temperaturentwicklung in vollbesetzten Fahrzeugen ohne Klimaanlage bei 30°C Außentemperatur oder den gewöhnungsbedürftigen Musikgeschmack mancher Fahrer werde ich mich allerdings nicht im Detail auslassen.

Ebensowenig darüber, dass es doch erstaunlich viele Autofahrer gibt, die sich für so multitaskingfähig halten, dass sie während der Fahrt telefonieren, auf ihrem iPhone herumsuchen oder im Stadtplan blättern können. Um es frei nach Forrest Gump zu sagen, man weiss vorher eben nie, was man bekommt.

Trotzdem: Mitfahren macht glücklich! Ich bin jedes Mal wieder ungeheuer froh, wenn ich heile am Ziel angekommen bin und den Wagen verlassen darf!😉

 
4 Comments

Posted by on August 24, 2010 in Dieses und jenes

 

Tags: ,

4 responses to “Ziemlich mitgenommen…

  1. ivi

    August 24, 2010 at 11:27 am

    Oje oje oje … das sind die Gründe, warum ich die Mitfahrzentrale immer gemieden habe.. auch wenn man leider einsehen muss, dass es geldlich nicht viele Alternativen gibt (wobei es schon krass ist wie die Mitfahrer verdienen wollen, eigentlich gehts ja nur darum, dass etwas Sprit wieder rein kommt, aber die nehmen ja wohl auch immer mehr) Mh naja .. wünsche dir auf jeden Fall weiterhin gute Fahrt.

    apropos Berlin, ich bin nächste Woche da und es steht noch die frage zu meinem alten Laptop offen. Ich glaube (hoffe) alle daten runter geholt zu haben. Müsste dann mal ne XP-CD drüber jagen. Besteht da immernoch Bedarf? Vielleicht kann man ja Zeit finden und man könnte das ganze ohne postweg übergeben. Falls Bedarf besteht, kannste mir ja mal ne Mail schicken. Vielleicht können wir einen Termin finden😉

     
  2. renate

    August 24, 2010 at 11:53 am

    Köstlicher Beitrag, liebe Andrea, auch wenn deine Fahrten an sich nicht lustig sind. Aber du weißt ja, wer den Schaden hat ….😉 Wobei es sich hier ja nicht um Spott handelt, sondern einfach nur darum, dass mir deine Beiträge sehr oft ein Schmunzeln, manchmal auch laute Lacher entlocken.

    Liebe Grüße – Renate

     
  3. Andrea

    August 24, 2010 at 3:13 pm

    @ivi: Vielen Dank für das Angebot mit dem Laptop, inzwischen habe ich aber schon von einem Freund seinen alten Laptop geliehen bekommen. Und bei der Arbeit habe ich ja auch einen funktionierenden Computer. 😉
    Trotzdem vielen lieben Dank!

    @Renate: Ulkigerweise ist es für mich nicht halb so witzig, wie ich es nachher aufschreibe, weil ich was Autofahren betrifft ein eher pingeliger Mensch bin.
    D.h. ich würde selbst nie auf die Idee kommen, so viele Leute für eine längere Fahrt in ein kleines Auto zu setzen, nicht genug Platz für Gepäck zu haben oder unvorbereitet zu sein was das Ziel meiner Fahrt angeht. Und nie, wirklich niemals, würde ich leichtsinnigerweise irgend etwas machen, was mich oder meine Mitfahrer gefährden könnte, wie z.B. während der Fahrt ans Telefon gehen.
    Insofern kann ich selbst über diese Erlebnisse nicht wirklich lachen, das oben ist eher Galgenhumor! :mrgreen:

     
  4. Piet Sonntag

    August 29, 2010 at 11:09 pm

    lol, ich glaube es lohnt sich langsam, ein blog nur für mitfahrstorys einzurichten. ich denke das könnte der renner werden😀

     

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

 
%d bloggers like this: