RSS

Das Buch, das du zurzeit liest

14 Oct

Durch die TV-Serie True Blood wurde ich auf die Buchvorlage, die Southern Vampire Mysteries von Charlaine Harris neugierig. Nachdem ich nun einige Bände gelesen habe, kann ich sagen, wie meistens gefallen mir die Bücher besser als die Verfilmung; auch wenn die TV-Serie durchaus ihre Reize hat. Aber dazu vielleicht an anderer Stelle noch mehr.

Bücher und TV Serie drehen sich um die Erlebnisse von Sookie Stackhouse, die als Kellnerin in einer Bar im kleinen Ort Bon Temps im nördlichen Louisiana arbeitet. Zwei Jahre vor Beginn der Geschichte erfanden japanische Wissenschaftler einen künstlichen Blut-Ersatz, was zur Folge hatte, dass Vampire in einer weltweiten Aktion ihre Existenz öffentlich machten. Da sie nunmehr nicht mehr auf den Verzehr von menschlichem Blut angewiesen sind, streben die Vampire an, als normale Bürger anerkannt zu werden. Was sich selbstverständlich einfacher anhört als es ist. Das wird Sookie spätestens klar, als sie durch die Bekanntschaft mit Bon Temps‘ neuestem (oder in diesem Falle eher ältesten) Mitbürger, dem Vampir Bill Compton mehr und mehr in die Welt der übernatürlichen Wesen hineingezogen wird – die sich längst nicht auf Vampire beschränkt.

All Together Dead ist der siebte Band der Serie, in deren Originaltitel übrigens jedes Mal das Wort Dead auftaucht. In diesem Falle als ein Wortspiel. Altogether Dead hieße so viel wie ganz und gar tot, aber in der geänderten Schreibweise des Titels heißt es eher alle zusammen tot. Was nicht nur darauf hindeutet, dass es in diesem Band um eine größere Versammlung von Vampiren aus ganz Nordamerika geht, sondern daß wahrscheinlich auch mehrere Personen zu Schaden kommen. Was im Rahmen dieser Buchreihe kein ungewöhnliches Ereignis ist.

Näher möchte ich auch auf die Handlung nicht eingehen; da die einzelnen Bände aufeinander aufbauen, müsste ich für diejenigen die die Serie nicht kennen zu weit ausholen. Und denjenigen, die sie kennen, möchte ich keine Spoiler verraten.

Anders als die TV-Serie sind die Bücher übrigens eher nur was für Mädels, da das Ganze strikt aus Sookies Sicht erzählt wird. Wer auf Fantasy, Mystery, Vampire, Werwölfe und ähnlich übersinnliches Personal steht, sollte die Buchreihe ruhig mal antesten.

 
2 Comments

Posted by on October 14, 2010 in Bücher

 

Tags: , ,

2 responses to “Das Buch, das du zurzeit liest

  1. Biff

    October 18, 2010 at 11:13 pm

    Ein Mädchenbuch für Mädchen, das von einem Mädchen geschrieben wurde.
    Du würdest mich nicht mal (un)tot mit soetwas in der Hand finden. Zumindest gehen hier die Vampire in Flammen auf, sobald die sie in die Sonne treten. Nicht so wie gewisse andere weichgespülte Emo-Vampire.

     
  2. Andrea

    October 19, 2010 at 12:51 pm

    Du bist ja auch nicht die Zielgruppe!

    Vampire, die in Bars künstliches Blut aus der Flasche trinken sind auch nicht viel weniger lächerlich als Vampire die glitzern. Aber so als Fast Food zum Lesen funktionieren die Bücher ganz gut.

     

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

 
%d bloggers like this: