RSS

Schöner kochen!

12 Nov

Auf diversen Foodblogs hatte ich schon davon gelesen, jetzt habe ich es endlich mal selber ausprobiert. Die Rede ist vom Kochhaus in Berlin-Schöneberg, das sich selbst als “begehbares Kochbuch” bezeichnet.
Die Idee ist ebenso simpel wie genial. Es werden dort jeweils auf einem Tisch zusammengestellt sämtliche Zutaten für ein mitgeliefertes Kochrezept angeboten. Man kann sich die Mengen dann genau so zusammenstellen wie man mag, angegeben sind jeweils die benötigten Zutaten für zwei oder vier Esser. Und wenn man für das Gericht genau einen Brühwürfel braucht oder zwei Tomaten, dann kann man auch genau einen Brühwürfel und zwei Tomaten kaufen und keine ganze Packung.

Die Zutaten selbst sind alle sehr appetitlich und in Bio-Qualität. Natürlich keine Discounterpreise, aber dadurch dass man eben nur das kauft, was man dann auch für das Essen braucht, bleiben die Preise wieder im Rahmen. Auf den Tafeln zu jedem Gericht steht auch der Preis für eine Person angegeben.

Wir haben gestern einfach aus Neugier mal durch den Laden gestöbert. Zusätzlich zu den zusammengestellten Menüs kann man dort auch Weine, verschiedene Lebensmittel und Küchenzubehör kaufen. Irgendwann war uns dann angesichts der präsentierten Rezepte das Wasser so im Munde zusammengelaufen, dass wir uns einfach ein Gericht zusammengepackt, mitgenommen und zuhause gekocht haben. Das Rezept gibt es mit bebilderter Anleitung gleich dabei, das Nachkochen ist also überhaupt kein Problem, nicht mal für Anfänger.

Wir haben uns dann für Flammkuchen mit Kürbis, Ziegenkäse und grünen Tomaten entschieden.

Auf den fertigen Flammkuchen kam noch Rucola, der hier jetzt nicht im Bild ist.
Das war jetzt eine Kombination, auf die ich so nicht unbedingt gekommen wäre – und es war soooo lecker! Die einzelnen Komponenten waren vom Geschmack her perfekt aufeinander abgestimmt. Den passenden Wein haben wir jetzt allerdings nicht mitgenommen, vielleicht beim nächsten Mal. Denn ein nächstes Mal kommt ganz sicher! Die Rezepte im Kochhaus wechseln auch regelmäßig, langweilig wird einem da sicher nicht. Ich finde auch klasse, dass ich so mal dazu komme, Essen auszuprobieren, an die ich mich sonst nicht herangetraut hätte, wenn ich erst einmal durch fünf Läden laufen müsste um die richtigen Zutaten zu finden.

Das ist auch etwas, was man wunderbar mit Freunden machen kann: hingehen, sich den Mund wässrig machen lassen, Zutaten mitnehmen, gemeinsam kochen und gemeinsam essen.
Toll! Ich bin restlos begeistert!🙂

 
5 Comments

Posted by on November 12, 2010 in Kochen und Essen

 

5 responses to “Schöner kochen!

  1. mrs. steph

    November 12, 2010 at 6:56 pm

    Darüber hab ich neulich einen Bericht im Fernsehen gesehen und war sofort begeistert! Schade, dass es das hier nicht gibt.

     
    • Andrea

      November 12, 2010 at 8:25 pm

      Musst Du mal wieder nach Berlin kommen, dann gehen wir da was aussuchen & kochen!😉

       
  2. Ulli

    November 13, 2010 at 10:32 am

    Ohhh, ich bin nächstes Jahr vermutlich für ein Weiterbildungsseminar in Berlin, das muss ich mir mal vormerken.. hui!😀

     
  3. Biff

    November 14, 2010 at 4:57 pm

    Ja… ich geh dann mal trocknes Brot essen. Vielleicht trinke ich zur Feier des Tages noch ein Glas Wasser dazu.

     
  4. Andrea

    November 15, 2010 at 6:51 pm

    @Ulli: Dann sag mal vorher Bescheid, dann machen wir was Schönes zusammen!🙂

    @Biff: Du weißt ja, wo ich wohne…

     

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

 
%d bloggers like this: