RSS

TGIF!

10 Jun

Heute morgen dachte ich, ist denn echt schon Freitag?
Andererseits: zum Glück ist endlich Freitag. Diese Woche war ich so beschäftigt, ich kann ein verlängertes Wochenende jetzt wirklich gebrauchen!

Das fing ja schon am letzten Wochenende an. Da fiel mir zunächst auf, dass die Sonne ab dem Nachmittag genau auf meinen Monitor scheint. Mal ganz davon abgesehen, dass man da nicht mehr wirklich viel sieht, aber die Temperaturen die sich da so entwickeln sind sicher auch nicht ganz gesund für so ein TFT. Ich habe mir jedenfalls fast die Finger dran verbrannt. Also: mal eben das ganze Wohnzimmer umräumen, damit der Schreibtisch künftig woanders steht.

Wo ich dann grad dabei war, habe ich dann auch noch sämtliche Kratzer (Katzen, man erinnere sich) in der Tapete mit Farbe übermalt und da ich immer noch überschüssige Energie hatte, einfach mal mein Bücherregal umsortiert. Ich habe es jetzt auf die Bücher beschränkt, die ich wirklich am liebsten mag; fast zwei Drittel meiner Bücher habe ich aussortiert und die werden jetzt verkauft und verschenkt. (Mir fällt grad auf, das ist vielleicht nicht die schlaueste Idee, das im Blog zu erzählen, wo diejenigen mitlesen, die beim letzten Umzug meine etlichen Bücherkisten schleppen mussten … ähm…).

Diese Woche hatte ich dann außer Arbeit – wo wir momentan auch ein paar, naja, ich nenne es mal “sportliche Aufgaben”, zu tun haben – auch noch jeden Abend drei Stunden Sprachkurs. Und das war wirklich der Hammer! Ich kam zwar jeden Abend nach Hause und war vollkommen platt; aber der Kurs hat sich richtig gelohnt. Vor zwei Wochen konnte ich mich grade mal an drei Wörter Französisch erinnern, jetzt kommuniziere ich wieder in ganzen Sätzen und die machen sogar meistens noch Sinn!

Laut Aussage meiner Lehrerin und dem Ergebnis mehrerer Online-Tests zufolge, habe ich ein Sprachniveau zwischen dem Level B1 und B2. Das ist schon verdammt gut, wenn man bedenkt, dass ich praktisch seit meinem Abitur nichts mehr mit der französischen Sprache am Hut hatte (nee, ich sag euch nicht, wie lange DAS her ist!). Mir geht es natürlich trotzdem zu langsam und ich habe das Gefühl, mich kaum artikulieren zu können – aber klar, ich vergleiche auch mit meinem Englisch, obwohl das Blödsinn ist.

Zumindest habe ich ausbaufähige Sprachkenntnisse, das ist schon mal fein. Das Lernen als solches hat übrigens total viel Spass gemacht, es war eine sehr nette Gruppe und die Lehrerin ist top, weil sie keine langweiligen Lehrbuchsätzchen wiederholt sondern die Sprache so lehrt, wie sie auch wirklich gesprochen wird. Jetzt kann ich mich allerdings nicht auf meinen Lorbeeren ausruhen. Der nächste Kurs ist schon in Planung; dann vielleicht aber nicht ganz so crashkursmäßig..

 

 

Tags: , , ,

4 responses to “TGIF!

  1. rr

    June 11, 2011 at 9:02 am

    Wenn Du Bücher zum verschenken sammelst, kann ich ja noch welche von mir dazutun. Fällt bei der Masse bestimmt nicht weiter auf *g*

     
  2. Andrea

    June 11, 2011 at 9:39 am

    Ich dachte, Du nimmst welche mit, statt mir welche dazulassen?
    Naja, fällt warscheinlich wirklich nicht auf…:mrgreen:

     
  3. Matze

    June 11, 2011 at 10:24 am

    will für jedes verschenkte Buch einen Tropfen Deines Blutes!🙂

     
  4. Andrea

    June 11, 2011 at 11:26 am

    Na jut, dann verkaufe ich sie halt.

     

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

 
%d bloggers like this: