RSS

Game of Thrones: Lemon Cakes

04 Aug

“Gods be true, Arya, sometimes you act like such a child,” Sansa said. “I’ll go by myself then. It will be ever so much nicer that way. Lady and I will eat all the lemon cakes and just have the best time without you.”

Die Buchreihe A Song of Ice and Fire, nach der die HBO-Serie Game of Thrones gedreht wird, ist in vielerlei Hinsicht unglaublich detailliert. Das fängt bei einer Vielzahl von Charakteren an, geht über Historie, Kleidung, regionale Gebräuche bis hin zum Essen. Mittlerweile gibt es schon Fans die Gerichte aus den Büchern umsetzen, wie beispielsweise auf der Seite The Inn at the Crossroads, die kürzlich sogar einen Vertrag erhalten haben, ihre Rezepte als ganz offizielles Kochbuch zu veröffentlichen.

Der Sender HBO hat jetzt auch ein Kochrezept veröffentlicht, für die in Westeros offenbar unglaublich beliebten Lemon Cakes. In den Büchern werden sie recht häufig erwähnt und insbesondere Sansa Stark liebt diese kleinen Kuchen. Ich habe das Originalrezept in unsere Maßeinheiten übertragen und ausprobiert. Wahnsinnig lecker!
Allerdings ist das Ergebnis eher wie Pudding als wie Gebäck; wenn man lieber klassische Kuchen oder Kekse haben möchte, sollte man sich vielleicht an eines der Rezepte von Inn at the Crossroads halten.

Lemon Cakes nach Game of Thrones

  • 115 g Zucker
  • 2 Eier
  • 3 1/2 EL Mehl
  • Prise Salz
  • 160 ml Buttermilch
  • 2 1/2 EL Zitronensaft
  • abgeriebene Schale einer Zitrone
    (das Originalrezept möchte Schale von anderthalb Zitronen, aber was soll ich mit einer halbnackten Zitrone anfangen?)
  • Butter für die Förmchen

Sechs kleine Auflaufförmchen mit Butter einfetten und mit etwas Zucker bestäuben.
Eier trennen. Eiweiß zu steifem Schnee schlagen. Zucker, Mehl und Salz in einer Schüssel vermischen. In einer anderen Schüssel Buttermilch, Zitronensaft, Eigelb und Zitronenschale mit dem Mixer verrühren. Nach und nach die Zucker-Mehl-Mischung dazugeben. Anschließend vorsichtig den Eischnee unterheben.

Teig auf die Förmchen verteilen. Anschließend die Förmchen in eine große Auflaufform, Fettpfanne o.ä. stellen und heißes Wasser drumherum angießen bis die Förmchen halb im Wasser stehen. Form fest mit Alufolie abdecken und im Ofen auf 150°C für 25 Minuten backen. Dann die Alufolie abnehmen und für weitere 15 Minuten backen. Die Lemon Cakes sollten an der Oberfläche leicht gebräunt sein und elastisch nachgeben wenn man mit dem Finger draufdrückt.

Aus den Förmchen auf Teller stürzen, abkühlen lassen, essen und sich wie am Hof von Kings Landing fühlen!

Advertisements
 
3 Comments

Posted by on August 4, 2011 in Bücher, Kochen und Essen

 

Tags: ,

3 responses to “Game of Thrones: Lemon Cakes

  1. Zeitzeugin

    August 4, 2011 at 4:02 pm

    Was Sansa mag, kann nicht gut sein ;D

    Klingt trotzdem sehr lecker, muss ich auch beizeiten mal ausprobieren!

     
  2. Andrea

    August 4, 2011 at 6:11 pm

    Also beim Essen hat Sansa einen eindeutig besseren Geschmack als in vielen anderen Dingen. 😉
    Die Kuchen sind tatsächlich sehr lecker.

     

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

 
%d bloggers like this: