RSS

Nicht lustig

10 Aug

Diverse Länder so gut wie pleite, Börsenkurse im freien Fall, jetzt auch noch Krawalle in England – also irgendwie ist mir angesichts dieser Nachrichten nicht nach witzigen Videos und lustigen Bildchen zumute. Zumal meine eigene Situation von diesen Ereignissen ganz direkt beeinflusst wird. Mir ist nicht lustig, mir ist mulmig.

Ich frage mich immer, wie andere Blogger und Bloggerinnen mit so etwas umgehen.
Alles wie immer? Uns geht’s doch gut? Wird schon nicht so schlimm werden?

Wie geht es euch eigentlich zur Zeit so?

 

5 responses to “Nicht lustig

  1. Terragina

    August 10, 2011 at 4:12 pm

    Nein, sicher ist nicht alles wie immer. Besonders die Geschehnisse in England machen mich nachdenklich. Lustige Videos – nein, die gucke ich mir derzeit auch nicht an. Allerdings greifen die Ereignisse nicht in meinen Tagesablauf ein.

    Ich finde es beängstigend, was dort in London, Liverpool und den anderen Städten vor sich geht und frage mich, was in den Köpfen unserer Jugend für ein Film läuft. Ich hoffe wirklich sehr, dass Regierung und Land das schnell wieder in den Griff bekommen, was ich mir nicht sehr einfach vorstelle.

    Trotzdem schicke ich Dir liebe Grüße,

    Kerstin

     
    • Andrea

      August 10, 2011 at 5:18 pm

      Für mich ist England nie so weit weg, deswegen fühle ich mich auch so betroffen.
      Und es macht mich nachdenklich. Kann so etwas hier auch passieren? Dort wo ich wohne, wäre theoretisch auch so ein Ort, an dem solche Gewalt losbrechen könnte. Was mich daran nervt ist, dass diejenigen die daran etwas ändern könnten, es stur leugnen. Hier, in England und anderswo.

      Außerdem habe ich in einem mittlerweile viel zitierten Blogartikel von Penny Red gelesen, wie einer dieser Plünderer in London sagte, vor Wochen hätten sie ganz friedlich demonstriert, das hätte niemanden interessiert, aber jetzt auf einmal wäre die Presse überall. Und das ist leider wirklich wahr. Von friedlichen Protesten hört man so gut wie nichts.
      Was nicht bedeutet, dass es deswegen auf einmal in Ordnung wäre, auf den Straßen zu randalieren, zu rauben und zu brandschatzen.
      Irgendwas ist doch in unserer Welt mächtig verkehrt.

       
  2. Gilly

    August 10, 2011 at 5:27 pm

    Kurz und herzlos: Tangiert mich alles überhaupt nicht. Es passiert täglich so viel scheiße auf der Welt, dass ich nicht für alles und jeden Mitleid, Trauer, Wut etc empfinden kann. Mir ist mehr denn je nach bunten Bildchen und Videos.

     
  3. Vex

    August 10, 2011 at 7:33 pm

    Haha, ja, die Aussage von Friedrich bez. Krawallen in D. war schon sehr wirklichkeitsfern, selbst für einen Politiker.
    Ansonsten teile ich die Meinung von Gilly. Ich bin mittlerweile so “fed up with shit”, wie es ein Angelsachse sagen würde, dass ich solche und ähnliche Meldungen einfach ignoriere.

     
    • Andrea

      August 11, 2011 at 8:51 am

      Ich bin offengestanden fast schon ein bisschen neidisch auf die Leute, denen alle diese Vorkommnisse am Popo vorbeigehen. Diesen Luxus habe ich leider nicht. Ok, verhungernde Kinder in Afrika betreffen mich nicht direkt, aber beispielsweise die Kurseinbrüche plus Wirtschaftskrise werden es tun. Ich kann mich nicht raushalten, selbst wenn ich wollte.

       

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

 
%d bloggers like this: