RSS

Fette Beute

18 Aug

Ich war also am Wochenende in London und obwohl Shopping jetzt nicht meine Hauptbeschäftigung war, haben doch ein paar sehr nette Sachen den Weg in mein Gepäck gefunden.

Direkt nach meiner Ankunft wurde ich in den Nerd-Heaven verschleppt… Forbidden Planet. Dass ich es geschafft habe, dort unter vier Stunden und ohne glühende Kreditkarte wieder rauszukommen, ist nur meiner quasi übermenschlichen Selbstbeherrschung geschuldet. (Für meine fellow geeks: ich habe sozusagen eine Zwanzig gewürfelt.)

Aber ein paar Kleinigkeiten mussten dann doch mit:

Da ich immer noch dem Häkelfieber verfallen bin, konnte ich diese Bücher natürlich nicht stehenlassen. Irgendwie liegt es mir mehr, kleine Zombies, Vampire und Monster zu häkeln, als Teddys und niedliche Häschen.
Ob mir das zu denken geben sollte?

Und den Ausspruch “Get a Life!” habe ich mir auch zu Herzen genommen, wie man sieht!

Außerdem habe ich noch einen neuen Lieblingsplatz entdeckt: den Borough Market. Wenn man die Kochshows mit Jamie Oliver geguckt hat, dann hat man garantiert schon mal davon gehört. Jedenfalls: grandios! Wir sind immer nur ein paar Meter weit gekommen, dann gab es wieder irgend etwas leckeres, was man probieren musste.

Von dort mitgenommen habe ich dann dieses Schätzchen:

“Tantalisingly tasty” ist eine ziemlich akkurate Beschreibung. Allein für dieses Zeug würde es sich lohnen, nach London zu ziehen!

Nicht dass es nicht noch wenigstens zwei Dutzend weitere gute Gründe gäbe…

Noch ein paar Beobachtungen in Kürze:

  • Gegen London ist Berlin ein schläfriges kleines Städtchen. Das ist manchmal toll, manchmal auch weniger. Ich dachte, wir haben hier schon viele Touristen… *hust*
  • In englischen Häusern ist Schleichen immer schon um mindestens 10 erschwert. (Wieder so eine Beobachtung für RP-Geeks)
  • Wer auf der falschen Straßenseite fährt, ist noch nicht abschließend geklärt. Jedenfalls geht der Umgewöhnungsprozeß schneller als man denkt.
  • Englischer Cider ist nicht ganz so harmlos, wie man glauben sollte.
  • Ich habe mich am Sonntag im Kew Bridge Steam Museum mit dem Steampunk Virus infiziert. Näheres folgt dann in Kürze.
  • Die Nachbarn hatten Hühner im Garten (offenbar in London grad total angesagt!) und ich habe insgesamt vier Füchse gesehen. Oder zwei Füchse doppelt, das weiß man nicht so genau. Jedenfalls mitten in der Stadt.
  • Crumpets. Mjam.
  • Nie wieder Schönefeld! Graue Wellblechbaracke olé! Der schäbigste Flughafen auf dem ich je war (und das beinhaltet einige z.B. im Inland von China und in diversen osteuropäischen Ländern).

Nächstes Mal warte ich aber bestimmt keine zehn Jahre, bis ich wieder nach London fahre.

Advertisements
 
11 Comments

Posted by on August 18, 2011 in Dieses und jenes

 

11 responses to “Fette Beute

  1. mrs. steph

    August 18, 2011 at 7:39 pm

    Ah wie cool! Dann freu ich mich jetzt schon auf Fotos deiner zukünftigen Häkelarbeiten 😀

     
  2. Sari

    August 18, 2011 at 8:06 pm

    Dass untere Buch habe ich auch. Ich hab das damals in Stockholm gekauft. So genial, und das, obwohl ich noch nix daraus gehäkelt habe *lach*

     
  3. Andrea

    August 18, 2011 at 8:54 pm

    Die Sachen aus dem unteren Buch sind einfacher, weil man ja im Wesentlichen immer dasselbe Grundmuster abwandelt. Aber ich habe auch noch nicht ganz so viel Übung, komplizierte Sachen nachzuarbeiten, da passt das sehr gut. Ausserdem habe ich mich spontan in den kleinen Sensenmann auf dem Cover verknallt! :mrgreen:

    Im oberen Buch sind einige sehr coole Sachen drin – beispielsweise eine kleine Tasche, die sich als Spinne tarnt oder ein “Wolfsfell” das man als Kragen/Schal tragen kann und natürlich jede Menge putzige Figuren. Und die Beschreibungen sind lustig, wir haben auf dem Rückweg kichernd in der U-Bahn gesessen und gelesen.

     
  4. Sanni

    August 18, 2011 at 9:03 pm

    There is no place like london!

     
  5. Vex

    August 18, 2011 at 9:46 pm

    Bez. wilder Tiere in der Großstadt:
    Ist es nicht so, dass gerade Berlin von einer Kaninchen- und Wildschweinplage heimgesucht wird?

     
  6. Andrea

    August 18, 2011 at 10:32 pm

    Also Kaninchen weiß ich nicht, die sehe ich immer nur morgens im Tiergarten. Wildschweine suchen eher die Randbezirke heim. Hier in der Ecke (relativ zentral) sehe ich auch regelmäßig einen Fuchs, der wohnt auf dem Friedhof in der Nebenstraße.
    Wilde Großstadt!

     
  7. Bella

    August 19, 2011 at 10:14 am

    London ist eine tolle Stadt. 2 mal war ich dort bisher und ich habe noch lange nicht alles entdeckt. Ich würde dort gerne mal für eine Zeit leben. Aber Berlin ist auch schön.

     
  8. Andrea

    August 19, 2011 at 1:48 pm

    In London alles entdecken geht glaube ich auch gar nicht. Da bräuchte man Jahrzehnte (und dann fängt man wieder von vorne an).
    Aber da leben… joa, als Idee gar nicht schlecht, oder? 😉

     
  9. Bella

    August 21, 2011 at 4:09 pm

    Ja ich würde da wirklich gerne Leben. Bloß jetzt gerade hätte ich schon ein wenig Angst bei den Ausschreitungen und brennenden Häusern und Autos.

     
  10. Andrea

    August 21, 2011 at 8:23 pm

    Das ist doch schon längst wieder vorbei. Ich kann mir nicht vorstellen, dass sie da jetzt ein monatliches Event draus machen…

     
  11. Kaoskoch

    September 10, 2011 at 2:52 pm

    Forbidden Planet und Borough Market standen auch auf unserer London-Liste. Im Forbidden Planet fehlt die Ehefrauen-Wartezone, obwohl es eine kleine Kochbuch-Abteilung mit entzückenden Cupcake-Büchern gibt … Allerdings war unser Timing auch blöd. Wären wir dort nach dem Besuch der Science Fiction-Ausstellung in der British Library gewesen, hätte der Gatte eine Wartezone gebraucht 😆

     

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

 
%d bloggers like this: