RSS

Schokoladenidiotenkuchen

17 Sep

Früher habe ich mal für Rockstars geschwärmt. Später dann für Schauspieler. Mittlerweile himmele ich Köche an. Essen, die Erotik des Alters?

David Lebovitz ist so einer von diesen Köchen, die nicht nur jede Menge Kochbücher verkaufen sondern auch noch ständig die leckersten Rezepte online veröffentlichen. Als ich vor ein paar Tagen auf seinem Blog das Rezept für Schokoladenkuchen las, wusste ich, das muss nachgemacht werden. Zumal gerade ein Geburtstag vor der Tür stand, von einer Person die mir kürzlich von einem Schokoladenkuchen ohne Mehl vorgeschwärmt hatte. Da kam das Rezept genau richtig.

Er nennt den Kuchen “Chocolate Idiot Cake” weil er so simpel ist, dass ihn wirklich jeder nachmachen kann. Sagt David Lebovitz. Der hat aber auch noch nie erlebt, wie ich regelmäßig meine gesamte Küche unter Wasser setze, wenn ich versuche, Kuchen im Wasserbad zu backen. Aber hey, man wächst an seinen Herausforderungen.

Wie bei allen Rezepten, die ganz einfach sind und mit wenigen Zutaten auskommen, hängt hier auch alles von der Qualität besagter Zutaten ab. An der Schokolade sollte man nicht sparen, sondern eine wirklich gute nehmen; ich habe hier eine mit 70% Kakaoanteil von Rausch verwendet.

Chocolate Idiot Cake

  • 290g gute bittere oder Zartbitterschokolade mit hohem Kakaoanteil, in Stücke gebrochen
  • 200g Butter
  • 200g Zucker
  • 5 große Eier
  • etwas Butter und Kakaopulver für die Form

Den Backofen auf 175°C vorheizen. Eine 23 cm Springform buttern und mit Kakao bestäuben – eine größere Form geht notfalls auch, dann wird der Kuchen aber flacher. Da die Form nachher im Wasserbad steht, muss sie von außen fest mit Alufolie umwickelt werden, falls sie nicht ganz dicht ist.

Schokolade und Butter im Wasserbad oder in der Mikrowelle schmelzen. Die Eier mit dem Zucker aufschlagen bis sich der Zucker aufgelöst hat, dann die flüssige Schokoladen-Butter-Mischung unterrühren bis man einen glatten Teig hat. Den Teig in die Springform füllen und diese mit Alufolie abdecken. Dann die Form in eine Fettpfanne o.ä. stellen und warmes Wasser angießen bis die Form ca. zur Hälfte im Wasser steht. Wasserbad mit Form in den Backofen stellen (vorzugsweise, ohne dabei die Küche zu fluten) und 1 1/4 Stunden backen. Währenddessen den restlichen Teig aus der Schüssel lecken und sich dabei von oben bis unten bekleckern (nicht obligatorisch, aber traditionell).

Am Ende der Backzeit die Alufolie entfernen und Fingerprobe machen: die Oberfläche des Kuchens sollte sich elastisch wie bei Schokoladenpudding anfühlen und der Finger muß sauber bleiben.

Kuchen aus dem Backofen und aus dem Wasserbad nehmen, Alufolie entfernen und auf einem Gitter auskühlen lassen. In Stücke schneiden und z.B. mit Sahne, Eiscreme oder Vanillesoße servieren.
Laut David Lebovitz kann man den Kuchen auch 3-5 Tage im Kühlschrank aufbewahren. Ich bezweifele, dass er so lange überlebt.

Anmerkung: in meinem Falle bezog sich das “Idiot” übrigens darauf, dass ich zu blöd bin, ein unverwackeltes Bild von einem dunklen Schokoladenkuchen zu machen. Tja…

 
3 Comments

Posted by on September 17, 2011 in Kochen und Essen

 

3 responses to “Schokoladenidiotenkuchen

  1. Terragina

    September 17, 2011 at 7:56 pm

    Hmmmmh, das liest sich wie absolutes Soul-Food. So was für die Tage, an denen man gut und gerne im Bett hätte liegen bleiben können. Die Tage, wo nichts rund läuft. Da freut sich die Seele über genau so einen Kuchen.

    Warum bitte muß der denn im Wasserbad gebacken werden? Würde nicht eine Schale auf dem Backofenboden ausreichen? Der tiefere Sinn liegt offensichtlich über meinem kulinarischen Horizont. Aber ich bin lernfähig – erklärst Du`s mal für Dummies? *liebguck*

    Viele liebe Grüße von Kerstin

     
  2. Andrea

    September 19, 2011 at 10:06 pm

    Also ich kenne die Wasserbadaktion auch nur von vergleichbaren Kuchen, die mehr Ähnlichkeit mit Pudding haben, als mit trockenem Gebäck. Es geht wohl nicht nur um die Luftfeuchtigkeit im Ofen, sondern auch darum dass die Form im kochenden Wasser steht. Bei Käsekuchen hilft das Wasserbad auch dagegen, dass der Kuchen Risse bekommt.

     

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

 
%d bloggers like this: