RSS

Ist das aufregend!

17 Oct

Umzugstechnisch bin ich jetzt mittendrin. Die ersten Möbel sind weg. Die Kartons füllen sich, während der Rest der Wohnung so langsam im Chaos versinkt. Papierkram habe ich zu 85% erledigt, der Rest folgt auch noch. Die größte Aufgabe ist jetzt, die Wohnung bis Ende November leer zu kriegen, damit ich sie Anfang Dezember übergeben kann. 

Und jetzt gibt es auch einen Termin für den Umzug. Am 10. Dezember bin ich weg. Heute habe ich mir das Ticket gekauft.
Ticket, wie Zug, nicht Flugzeug. Erstens erschien mir eine Zugfahrt irgendwie passender und zweitens schleppe ich ja verdammt viel Gepäck mit. Ich fahre dann also über Köln und Brüssel, mit dem Eurostar durch den Tunnel nach London. Zweimal umsteigen mit dem ganzen Plunder, insgesamt elf Stunden Fahrt. Und dann bin ich tatsächlich da!

Was ist das alles nervenzerfetzend! Kann mir bitte mal jemand virtuell das Händchen halten?

 
9 Comments

Posted by on October 17, 2011 in Dieses und jenes

 

Tags: ,

9 responses to “Ist das aufregend!

  1. Tobias

    October 17, 2011 at 5:11 pm

    Gibt’s einen Grund warum Du Dir das mit dem Zug antust und nicht einfach ein Auto mietest?
    Viel Spaß auf jeden Fall! Bist Du alle Möbel jetzt los geworden, oder verschickst Du noch was nach England?

     
    • Andrea

      October 17, 2011 at 6:40 pm

      Weil ein Auto zu mieten nochmal ein mehrfaches dessen kostet? Einwegmieten sind teuer, Fähre auch.
      Und Zug fahren ist doch cool! 🙂

       
  2. Sari

    October 17, 2011 at 7:09 pm

    das is so krass dass du das durchziehst, respekt!!!

     
  3. Tobias

    October 18, 2011 at 11:49 am

    Und? Dafür kannst Du ein Vielfaches an Kram mitschleppen. Außerdem zahlt das Auswandern der deutsche Steuerzahler 😈

     
    • Andrea

      October 18, 2011 at 3:13 pm

      @ Tobi: Warum sollte ich ein Vielfaches an Kram mitschleppen wollen? Ich habe doch gar keinen Platz für das Zeug! Erinnere dich, ich muss von einer 70qm Wohnung auf ein einzelnes (möbliertes!) Zimmer downgraden…
      Übrigens habe ich mal spaßeshalber nachgesehen, Einwegmieten von D nach GB gibt es nicht, was angesichts der Rechts- und Linkssteuerung von Wagen ja durchaus logisch ist. Bedeutet, irgend jemand muss das Auto wieder zurückbringen und dann wird’s richtig teuer. Eine preiswertere Alternative wäre da wieder eine Mitfahrgelegenheit, aber da bin ich wieder auf Glück angewiesen, genau zu dieser Zeit jemanden zu finden der erstens fährt und zweitens genug Platz hat.
      Wie der deutsche Steuerzahler meinen Umzug bezahlen soll, musst Du mir mal vormachen. Mein Steuerberater sagte nämlich, funktioniert in meinem Falle nicht.

      @Nina Mit dem Zug nehme ich “nur” 2 (eventuell 3) Reisetaschen mit plus kleiner Rucksack und Notebooktasche. Trotzdem ganz schön viel Zeug. Der Rest ist in Umzugskartons, wird eingelagert und – sobald ich da eine eigene Bude habe – nachgeliefert.

      Ich hätte natürlich auch fliegen können und die überzähligen Taschen z.B. mit Paketdienst schicken. Aber das Risiko, dass die eine von meinen Taschen unterwegs verschlampen oder irgendwas beim Transport beschädigen ist mir zu hoch. Da schleppe ich lieber selbst.

       
  4. nina

    October 18, 2011 at 2:28 pm

    Puhh… klingt wirklich aufregend. Wie machst Du das mit den ganzen Plunder dann? Ich meine, wie viel nimmst Du dann letztendlich mit per Zug?

     
  5. caroona

    October 18, 2011 at 4:50 pm

    Okay, das lese ich natürlich jetzt erst. Ich freue mich total für Dich und warte dann gespannt auf Berichte hier auf Deinem Blog. Ich habe dort unglaublich gerne gelebt und jedes mal, wenn ich dort bin, frage ich mich, wie ich nur auf die Idee kommen konnte, nach Deutschland zurück zu kehren. Das wird schon alles werden mit dem Umzug, obwohl Hut ab, ich würde nicht für Geld und gute Worte durch den Tunnel wollen. Gute Reise, halt die Ohren senkrecht und viel viel Spaß!

     
  6. Tobias

    October 18, 2011 at 6:47 pm

    Ja, das mit den Einwegmieten ergibt Sinn. Das mit dem Linkslenker in GB ist aber kein Problem, nur etwas lästig bei Parkhausschranken.

     
  7. Andrea

    October 18, 2011 at 8:35 pm

    Naja, ich sag mal so… Auto-Miete plus Benzin, plus Fähre – bleibst Du da unter 250,- EUR? Ich denke nicht.
    Und das bisschen Geschleppe, also echt jetzt. Solange ich mir nicht in der Woche vorher einen Hexenschuss hole ist das alles gar kein Problem. :mrgreen:

     

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

 
%d bloggers like this: