RSS

Leeds Central Library goes Steampunk

06 Aug

Das war der Titel eines Events am vergangenen Samstag, zu dem sich mein Freund Mikey und ich in Ausgehuniform der First Tea Company* mit dem Zug nach Leeds aufmachten.

Ziel war die Bibliothek, wo an diesem Tage ein Steampunk-Tag stattfand, initiiert von der Bibliothekarin Debbie Moody und von Lily Bobcat, von der auch die Fotos stammen. Lily ist unter anderem die Organisatorin des Leeds Steampunk Market und anderer Veranstaltungen.

Steampunk wird auch als literarisches Genre immer beliebter – wobei leider viele Bücher auch dem aus dem Fantasy-Bereich bekannten Phänomen unterliegen, wir schmeissen mal eben ein paar Genre-Klischees zusammen und versuchen damit Kohle zu machen. Bei der Veranstaltung am Samstag war eher das Gegenteil vertreten: Steampunks die schreiben und ihre Geschichten in meist kleinen Auflagen veröffentlichen. Es gab mehrere Lesungen mit den mehr oder weniger bekannten Autoren und Verlegern Sam Stone, David J Howe, Warden Arkwright, Shevek Moore und John Paul Bernett. Sie stellten ihre Bücher vor und sich selbst den Fragen des Publikums. Besonders interessant war für uns ein Panel von Warden Arkwright, Herausgeber  mittlerweile der dritten Sammlung von Steampunk-Kurzgeschichten die als Schreibprojekt der Steampunk Community entstehen… sind wir doch selbst auch Steampunk Schriftsteller, zumindest wenn wir mal gelegentlich den writer’s block überwinden…

Ausserdem gab es noch einen kleinen Markt mit netten, steampunkigen Dingen. Unter anderem war dort auch die First Tea Company vertreten, was auch die Wahl unserer Outfits erklärt.

Die FTC ist eine Erfindung eines anderen Freundes von uns, Geof Banyard, der seine Zeichnungen unter dem Künstlernamen Dr. Geof veröffentlicht. In einem seiner Comics erfand er die fiktive First Tea Company, eine militärische Einheit, deren Aufgabe es ist, die Britische Teekultur zu bewahren und vor garstigen ‘foreignern’ zu schützen. Spasseshalber wurde aus dieser Comicversion eine Facebook-Gruppe und mittlerweile hat die FTC um die fünfhundert Mitglieder, frei erfundene Divisionen, leitende Offiziere und sogar ein kleines transportables Museum. Mein Rang ist Brewgadier at Biscuits und ich bin Offizier des First Cake Corps, kurz The Crumpets genannt.

In der tl;dr Version: teefixierte, pseudomilitärische Blödelei auf hohem Niveau.

Fotos gibt es natürlich auch:

First Tea Company Officer oder auch Chief Crumpet

Brewgadier Colonel Smith vor dem Museum der First Tea Company

Dr. Geof inmitten seiner Werke

Vielen Dank für die Fotos an Lily, besucht ihre Seite, dort gibt es noch viel mehr!!

 
3 Comments

Posted by on August 6, 2012 in Bücher, Steampunk

 

3 responses to “Leeds Central Library goes Steampunk

  1. sari1983

    August 7, 2012 at 7:10 am

    DAs klingt echt spannend…ich finde das so klasse, was du da derzeit lebst, total aufregend🙂

     
  2. George

    August 13, 2012 at 2:43 pm

    Ich mag deine Steampunk Stories sehr gern und manchmal kribbelt es mir total in den Fingern auch mal…

     
    • Andrea

      August 13, 2012 at 7:53 pm

      In Deutschland kenne ich leider nicht ganz so viele Steampunks, aber für den Anfang reicht es normalerweise einfach mal vorbeizukommen. Kontakt findet man am besten über Clockworker.de
      Viel Spass!🙂

       

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

 
%d bloggers like this: