RSS

Category Archives: Shopping

Völlig verbuggt

Wie man kürzlich wieder sehen konnte, ist das Leben mit Katzen gelegentlich ein wenig anstrengend. Das fällt mir unter der Woche jeden Tag auf. Die Herrschaften waren den ganze Tag alleine und möchten nun endlich von mir bespaßt werden. Wofür hält man sich schließlich Personal?

Insbesondere ein gewisser rot-weißer Kater ist ausgesprochen… naja, nennen wir es mal freundlich zuwendungsintensiv. Das äußert sich im Normalfalle so, dass er mir durch die ganze Wohnung folgt und in ungefähr zehnsekündigem Abstand maunzt. Da er ein ausgesprochen hübsches Stimmchen hat, ist das auch sehr niedlich – für ungefähr zwei Minuten. Dann fängt es ein wenig an zu nerven.
Dummerweise kann der Kater das problemlos über mehrere Stunden am Stück machen, ohne dass ihm langweilig wird. Streicheln oder spielen hilft da genau so lange, bis man wieder damit aufhört, dann geht das Gemaunze von vorne los. Das ist ein bisschen unpraktisch, denn gelegentlich möchte man ja noch etwas anderes machen, als für seine Katzen den Pausenclown zu spielen.

Zum Glück haben wir jetzt aber etwas gefunden, womit man problemlos drei Katzen stundenlang beschäftigen kann:

Das ist ein sogenannter Hexbug Nano. Dabei handelt es sich um ein kleines, batteriegetriebenes Spielzeug. Man schaltet ihn ein und er vibriert. Dadurch kann er sich fortbewegen, sich wieder auf die Beine stellen falls er umgeworfen wird, wenn er irgendwo dagegen stößt, ändert er die Richtung – und er ist ein echter Käfer, denn er läuft und läuft und läuft…

Die Katzen lieben ihn. Einschalten, auf den Boden setzen und schon hat man seine Ruhe, von dem Brummen des Käfers mal abgesehen. Und dem gelegentlichen empörten Maunzen von Leon, der gerne mal den Käfer zwischen die Zähne nimmt und dann feststellt, dass das nicht wirklich angenehm ist. Er probiert es aber trotzdem immer wieder.

Da kreisen dann also drei Katzen stundenlang um den Krabbelkäfer und währenddessen hat Mensch frei. Man sollte das Ganze nur halbwegs im Auge behalten, nicht dass doch mal jemand versucht, den Käfer zu verschlucken – eigentlich ist er ja zu groß dafür, aber wie schon Garfield sagte, traue niemals einer Katze…

Das Schönste daran: den Hexbug haben wir von Yomoy im Rahmen dieser Aktion zum Testen geschenkt bekommen. Als vorgezogenes Weihnachtsgeschenk war das optimal. Die Test”personen” sind jedenfalls sehr zufrieden. Falls ihr noch originelle Weihnachtsgeschenke sucht, kann ich den Shop tatsächlich empfehlen, ich habe dort schon früher lustige Sachen gekauft.

Ich weiß nur nicht, was ich mache, wenn die Batterien vom Hexbug alle sind…? 😉

Advertisements
 
5 Comments

Posted by on November 23, 2010 in Dieses und jenes, Katzen, Shopping

 

Der Ge-Stock

Ge-funden bei der Ricarda und beim Gilly und einfach mal mitgenommen.

Gelesen: I Shall Wear Midnight von Terry Pratchett; bin aber noch dabei.

Gesungen: den Portal Credits Song Still Alive.

Gehört: Musik aus verschiedenen Spielen mit großem Orchester vorgetragen

“Geseriet”: zuletzt True Blood, ist aber schon ein Weilchen her

Gesehen: Scott Pilgrim vs. the World und R.E.D. Am Wochenende. Im Kino. Reingehen, sind beide toll! 😉

Getrunken: Strawberry Fields; lecker Cocktail, mit Erdbeeren aber ohne Alkohol

Gegessen: Nachos mit Hähnchenbrust und Käse überbacken

Gekocht: Kung Pao Huhn

Gefreut: neue Schuhe, yay!

Geknipst: die Reisexplosion in der Küche

Gelacht: heute morgen über die Zellteilung (Meiose) bei LOLcats.

Geärgert: U-Bahn verpasst. 10 Minuten warten. Blöd.

Genäht: …äh… wie bitte?

Gekauft: neue Klamotten, hurra! Endlich nicht mehr rumlaufen als wäre ich aus dem Altkleidercontainer gefallen.

Gespielt: ich habe doch tatsächlich wieder World of Warcraft ausprobiert… *hüstel*

Gefeiert: gestern abend, den Abschied vom Chef.

Gefühlt: Winter is coming…

Wer das Stöckchen mag, darf es sich gerne mitnehmen!

 

Tags:

Schuhtick!

Ich glaube, das ist bei Frauen genetisch, an keinem Schuhgeschäft vorbeigehen zu können. Ist aber auch logisch. Schuhe gehen immer. Auch wenn einen irgendwelche unerwünschten Pölsterchen aus der Lieblingsjeans vertreiben, die Schuhe passen immer noch, manchmal jahrzehntelang. Und Frauen kaufen ja nicht einfach nur Schuhe, sondern wie wir schon in der Werbung gelernt haben, Pumps, Peeptoes, Sandalen, Stiefel, Boots, Ballerinas, Schnürschuhe, Sneaker… und so weiter.

Ich mache da keine Ausnahme und darum ist die Aussicht, einen Online Shop für Schuhe für lau ausprobieren zu dürfen natürlich ein Angebot, das ich nicht ausschlagen kann.

Die Rede ist von Humanic, die ich, wie ich zu meiner Schande gestehen muss, bislang noch gar nicht kannte. (Na schön, ich gebe zu, dafür kenne ich jedes Schuhgeschäft in 500 Metern Umkreis um meine Arbeitsstelle; das sind insgesamt 6 Stück).

Schuhe online kaufen ist ja immer so eine Sache, was auf dem Foto noch so schön aussah, fühlt sich an den Füßen vielleicht ganz anders an. Da ist es natürlich praktisch, wenn man Bestellungen nicht nur versandkostenfrei geliefert bekommt, sondern auch ebenso kostenlos zurückschicken kann. Darüber hinaus haben sie bei Humanic auch noch ein riesiges Angebot, natürlich nicht nur für Mädels sondern sie bieten auch Männer- und Kinderschuhe sowie Handtaschen an.

Gefallen hat mir auch, dass man aus diesem großen Angebot sehr präzise auswählen kann – wenn ich also beispielsweise Pumps in grauem Wildleder, mit einer Absatzhöhe ab 7 cm und einer runden Schuhspitze suche, dann kann ich das dort genau so eingeben. Ebenso wie man nach einer der vielen Marken suchen kann, die sie im Angebot haben. Und wenn man Wert darauf legt, immer topmodisch unterwegs zu sein, dann kann man auf den Rat des sogenannten Guest Guru Thomas Reinberger hören, der als Stylist immer über die neuesten Trends informiert ist.

Ich selber stehe ja eher auf klassische, zeitlose Sachen, darum habe ich mich auch spontan in die Pumps oben auf dem Bild verknallt. Ich denke mal, das könnten meine neuen Schuhe werden… 😉

 
4 Comments

Posted by on November 7, 2010 in Dieses und jenes, Shopping

 

Tags:

Hai Fisch!

Für Leute die sonst schon alles haben: ein knuddliger Plüsch-Hai, den man auch als Schlafsack nutzen kann. Oder die Oma damit erschrecken. Je nachdem…

Gibt es für flauschige 199 $ plus Versandkosten bei Patch Together.

 
4 Comments

Posted by on May 16, 2010 in Shopping

 

Tags: , ,

Ich hab nix anzuziehen!

Das ist bei Frauen ja regelmäßig der Fall und es ist immer eine dramatische Situation.

Zum Glück gibt es im Internet nette Leute, die da Abhilfe schaffen können. Die Mitarbeiter bei 3Dsupply beispielsweise, von denen ich hoffe, dass sie mir ein T-Shirt schenken. Und zwar dieses hier:

Meine Katze ist LOL!

3Dsupply bietet jede Menge kultige T-Shirts und andere Kleidungsstücke für Leute, die leicht nerdig angehaucht sind und einen schrägen Humor haben. Also solche wie mich. Dort habe ich auch das eine oder andere Mal schon Sachen für mich oder Freunde gefunden.

Jetzt haben sie eine Aktion für Blogger (deren Blogs ein paar kleine, harmlose Voraussetzungen erfüllen müssen), wo man für einen Blogbeitrag ein T-Shirt bekommen kann. Ich habe es ja normalerweise nicht so mit Werbung, aber für Läden, wo ich sowieso gerne einkaufe, mache ich da mal eine Ausnahme.

Dann drücke ich mal die Daumen, dass ich bald wieder was zum Anziehen habe! 😉

 
2 Comments

Posted by on April 23, 2010 in Shopping

 

Tags: , ,